fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Allgemeinen Bestimmungen

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen regeln die Rechte und Pflichten der Vertragsparteien, die sich aus den zwischen dem Verkäufer und dem Käufer geschlossenen Kaufverträgen ergeben, deren Gegenstand der Verkauf und Kauf von auf der Website des Verkäufers angebotenen Produkten ist. Einkäufe im ambrela.care-E-shop können von natürlichen und juristischen Personen ohne Einschränkung getätigt werden, sofern diese den folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (im Folgenden als AGB bezeichnet) entsprechen. Mit dem Absenden der Bestellung für die Ware erklärt sich der Kunde mit diesen AGB einverstanden.

Verkäufer:

Ing. Ľudevít Kurpas K.R.T.

Družstevná 2221, 03101 Liptovský Mikuláš

Id.Nr.: 32593082

Steuer-ID-Nummer: 1020477546

USt-IdNr.: SK1020477546

Käufer:

Eine natürliche oder juristische Person, die durch ihre Bestellung eine Geschäftsbeziehung mit dem Verkäufer eingegangen ist.

Die Güter:

Bei den Waren handelt es sich um alle Produkte und Dienstleistungen, die im Angebot des ambrela.care-E-shops angeboten werden, oder um Waren, die speziell auf der Grundlage der Käuferspezifikation bestellt wurden.

2. Bestellung und Vertragsabschluss

Ein Kaufvertrag ist ein Vertrag, der auf Distanz auf der Grundlage einer elektronischen Bestellung des Käufers geschlossen wird. Für den Fall, dass der Verkäufer und der Käufer einen schriftlichen Kaufvertrag abschließen, in dem sie Bedingungen vereinbaren, die von den AGB abweichen, haben die Bestimmungen des Kaufvertrags Vorrang vor diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen.

Voraussetzung für die Gültigkeit der elektronischen Bestellung ist die tatsächliche Erfüllung der folgenden Grundvoraussetzungen:

  • Kontaktdaten des Käufers – Vor- und Nachname, Titel, Firmenname und Sitz, Geschäftssitz oder Wohnsitz des Käufers; Id. Nr., Steuer-ID-Nummer und USt-IdNr. des Käufers, wenn er als Mehrwertsteuerzahler registriert ist; Telefon und E-Mail,
  • eine Beschreibung der Waren oder Dienstleistungen, die den Gegenstand der Bestellung eindeutig identifiziert,
  • Produktpreis,
  • erforderliche Warenmenge,
  • gewählte Zahlungsart,
  • die gewählte Art der Warenlieferung und die Adresse für die Lieferung der Waren.

Die eingegangene elektronische Bestellung gilt als Vorschlag zum Abschluss eines Kaufvertrages. Auf der Grundlage einer ordnungsgemäß ausgefüllten Bestellung des Käufers wird der Verkäufer diese überprüfen. Durch die Überprüfung der Bestellung bestätigt der Verkäufer telefonisch oder auf andere Weise die Art, den Preis und die Menge der Waren, die er dem Käufer zu liefern verpflichtet. Nach Überprüfung gilt die Bestellung als verbindlich zwischen den Vertragsparteien.

3. Zahlungsbedingungen

Der Käufer ist verpflichtet, dem Verkäufer den Kaufpreis einschließlich der Kosten für die Lieferung der Ware über die in der Bestellung angegebenen Zahlungsarten zu zahlen:

  • Zahlung mit VUB eCard
  • Zahlung per Überweisung auf das Bankkonto des Verkäufers

Der Preis der Ware richtet sich nach der gültigen Preisliste. Der Verkäufer verpflichtet sich, dem Käufer die Ware zu dem Preis zu liefern, der zum Zeitpunkt der Bestellung der Ware gültig ist. Rabattpreise für Waren sind deutlich mit dem Symbol „Rabatt“ oder „Ausverkauf“ gekennzeichnet.

Die Gültigkeit der Vorzugspreise gilt bis zum Ausverkauf der Bestände oder für die Dauer des zum Rabattpreis angegebenen Zeitraums.

 

4. Lieferbedingungen

Die bestellte Ware wird in der gewählten Versandart (per Zásielkovňa oder per Deutche Post) an den Käufer versandt. Der Verkäufer liefert die Ware in kürzester Zeit an den Käufer, in der Regel innerhalb von 3 Tagen nach Bestellung. Der Käufer erkennt an, dass die angegebenen Liefertermine indikativ sind. Der Käufer ist mit einer Verlängerung der Lieferzeit einverstanden, falls die Herstellung der bestellten Ware oder andere Umstände dies erfordern. Falls der Verkäufer nicht in der Lage ist, alle bestellten Waren innerhalb der vereinbarten Zeit an den Käufer zu liefern, wird der Verkäufer den Käufer so schnell wie möglich darüber informieren und wird ihm den voraussichtlichen Liefertermin der bestellten Waren bekanntgeben oder er bietet die Lieferung einer alternativen Ware an. Der Verkäufer berechnet die Transportkosten für die Lieferung der bestellten Ware in Höhe des Betrags, der von der gewählten Transportart gemäß den aktuellen Preislisten der Lieferanten abhängt.

Der Verkäufer berechnet keine Versandkosten bei der persönlichen Abholung der Ware. Die Verpflichtung des Verkäufers zur Lieferung der bestellten Ware wird durch Übergabe an den Käufer am vereinbarten Lieferort oder zum Zeitpunkt der Übergabe zum Transport an den Lieferanten (Transportdienst) zum Bestimmungsort erfüllt.

5. Stornierung der Bestellung seitens des Verkäufers

Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Bestellung oder einen Teil davon zu stornieren, wenn die Ware nicht mehr hergestellt oder geliefert wird oder sich der Preis des Lieferanten der Ware wesentlich geändert hat und der Verkäufer mit dem Käufer keine alternative Vertragserfüllung vereinbart. In diesem Fall wird der Verkäufer den Käufer unverzüglich kontaktieren, um weitere Verfahren zu vereinbaren.

Wenn der Käufer den Kaufpreis bereits teilweise oder vollständig bezahlt hat, wird der entsprechende Betrag innerhalb von 15 Kalendertagen auf sein Bankkonto zurücküberwiesen.

6. Stornierung der Bestellung seitens des Käufers

Der Käufer hat das Recht, die Bestellung jederzeit ohne Angabe von Gründen vor der verbindlichen Bestätigung zu stornieren. Nach verbindlicher Auftragsbestätigung hat der Käufer das Recht, die Bestellung nur dann zu stornieren, wenn der Verkäufer die vereinbarten Lieferbedingungen nicht erfüllt.

Der Käufer – Verbraucher hat kein Recht, vom Vertrag zurückzutreten, wenn die gekaufte Ware am Verkaufsort des Unternehmens persönlich abgeholt wurde, wenn die Ware „nach Bestellung“ ist oder die Ware aufgrund einer Sonderbestellung bestellt wurde.

Wenn die Bedingungen für die Rücksendung der Ware erfüllt sind, wird dem Käufer der für die Ware gezahlte Gesamtbetrag innerhalb von 3 Werktagen ab dem Datum des Rücktritts vom Vertrag zurückerstattet. Der zurückgegebene Betrag beinhaltet nicht den Preis für die Lieferung der Ware.

Im Falle der Stornierung einer bestätigten Bestellung ist der Käufer verpflichtet, den Verkäufer für den durch diese Maßnahme verursachten Schaden zu entschädigen, falls im Zusammenhang mit der Warenbeschaffung bereits nachweisbare Kosten entstanden sind. Die vertragliche Stornogebühr beträgt 15% des Preises, jedoch mindestens € 15.

Bei Nichtübernahme der Ware oder Rückgabe der Ware durch Käufer – Verbraucher, sofern die Rückgabe der Ware vom Verkäufer vereinbart wurde, wird eine Stornogebühr von 15% des Preises vom Kaufbetrag abgezogen, jedoch mindestens € 15. Versandkosten für die Lieferung von Waren werden nicht erstattet. Dieser Betrag für die zurückgesandte Ware wird spätestens innerhalb von 15 Werktagen auf das Bankkonto des Käufers überwiesen. Der Verkäufer akzeptiert die Rücksendung der Ware nicht per Nachnahme. Bei Rücksendung der Ware ist der Käufer verpflichtet, die Ware als reguläres oder handelsübliches Paket per Post oder Speditionsunternehmen zu versenden.

7. Garantie, Reklamation, Rückgabe oder
Umtausch von Waren

Die Garantiefrist für die Ware beträgt 24 Monate ab Kaufdatum. Nur die vom Verkäufer gekauften Waren können beanstandet werden. Um eine Reklamation über die Ware einzureichen, ist der Käufer verpflichtet, dem Verkäufer die mangelhafte Ware zusammen mit einer unterschriebenen Reklamationsanfrage zuzusenden, die eine Beschreibung des Mangels enthält. Zur Bestätigung der Beschwerde ist es erforderlich, eine Kopie des Steuerdokuments zu senden, auf dessen Grundlage die Waren erworben wurden.

Die beanstandete Ware muss vollständig sein, mit Zubehör und Anleitungen, wenn möglich in der Originalverpackung.

Die Lösung einer Beschwerde während der Garantiezeit ist kostenlos. Wenn die Beschwerde jedoch nicht begründet ist, berechnet der Verkäufer dem Käufer eine Gebühr für eine unbegründete Beschwerde in Höhe von € 15 und Versandkosten im Zusammenhang mit der Rücksendung der beanstandeten Ware an den Käufer.

Die Reklamation wird sofort gelöst, in komplexeren Fällen innerhalb von 30 Tagen nach Eingang der beanspruchten Ware beim Verkäufer. Der Verkäufer behält sich das Recht vor, die Frist zur Verlängerung der Reklamation jener Ware zu verlängern, die zur Reparatur an den Hersteller geschickt werden muss. Die Frist verlängert sich um die für den Transport und die Reparatur beim Hersteller erforderliche Zeit.

Die Garantiefrist für die Ware läuft ab, wenn der Fehler auf unsachgemäße Handhabung des Produkts, mechanische Beschädigung, Betrieb unter ungeeigneten Bedingungen oder unbefugtes Eingreifen in das Produkt zurückzuführen ist. Durch Naturkatastrophen verursachte Produktmängel sind ebenfalls von der Garantie ausgeschlossen.

8. Newsletter und E-Mails von uns

Wenn Sie mit den Sonderangeboten einverstanden sind, wird Ihnen der Newsletter automatisch zugesandt. Natürlich können Sie sich jederzeit abmelden. Wir informieren Sie auch über die Bearbeitung Ihrer Bestellung über Ihre E-Mail- Adresse. Wir können allen registrierten Kunden unregelmäßig (maximal mehrmals im Jahr) wichtige Informationen zum Betrieb unseres E- Shops senden. Wenn Sie keine E-Mails erhalten möchten, senden Sie uns bitte eine E-Mail an info@ambrela.care.

9. Schutz personenbezogener Daten

Bei der Registrierung stellt uns der Käufer die für seine Identifizierung im E-Shop erforderlichen Daten zur Verfügung, mit denen wir die erforderlichen Buchhaltungsvorgänge durchführen und ein Steuerdokument erstellen können. Der Verkäufer verpflichtet sich, die personenbezogenen Daten des Käufers gemäß geltendem Recht zu behandeln. Er verpflichtet sich, die Daten nur zu dem oben genannten Zweck zu sammeln und um seine Dienstleistungen zu verbessern.

Durch die Nutzung des E-Shops erklärt sich der Käufer mit der Erfassung und Verwendung von Informationen über ihn und seine Einkäufe unter den oben genannten Bedingungen einverstanden.

10. Schlussbestimmungen

Der Käufer erkennt an und erklärt sich damit einverstanden, dass die Rechte und Pflichten zwischen dem Verkäufer und dem Käufer zusätzlich zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen den einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen der Slowakischen Republik unterliegen. In Angelegenheiten, die unter diesen Bedingungen nicht gelöst werden können, gelten die einschlägigen Bestimmungen des Bürgerlichen Gesetzbuchs, des Handelsgesetzbuchs und des

Verbraucherschutzgesetzes. Mit dem Absenden der Bestellung bestätigt der Käufer, dass er diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen und die Reklamationsordnung des Verkäufers gelesen, sich mit deren Inhalt vertraut gemacht und diesen voll und ganz zugestimmt hat.

In Liptovský Mikuláš am 20.04.2020