fbpx

Über das Produkt

Über das Produkt

Schutzmaske-Pflege

  • Wir empfehlen, die Maske nach 10-12 Stunden (einmal täglich) zu waschen
  • Wir empfehlen, die Maske von Hand bei einer Temperatur von max. 40°C zu waschen
  • Verwenden Sie zum Waschen normale Seife, keine aggressiven Reinigungs-/Desinfektionsmittel
  • Lassen Sie die Seife 1 Minute einwirken und spülen Sie sie dann mit sauberem Wasser ab
  • Bei Raumtemperatur an der Luft trocknen lassen
  • KEIN BÜGELN!
  • Die Maske ist nicht übertragbar

Über das Produkt

Wie ist es möglich, eine hohe Filtrationseffizienz zu erzielen und gleichzeitig die Atmungsaktivität der Maske aufrechtzuerhalten?

Die Filtrationseffizienz des Gewebes ergibt sich aus der Dichte ihrer Faser (aus der Größe von Lücken zwischen den einzelnen Fasern). Je höher die Dichte (je kleiner die Lücken zwischen den Fasern sind), desto höher ist die Filtrationseffizienz des Gewebes. Die Atmungsaktivität des Stoffes hängt von dem Dicken der Faser ab – je dicker die Faser, desto schlechter die Atmungsaktivität. Die folgende Abbildung zeigt die Struktur von Baumwolle und Vliesstoffen. Für Baumwolle beträgt die Faserdicke etwa 3,5 μm, für Vliesstoffe <0,3 μm. Wenn wir die Baumwollfasern so verlegen wollten, dass sie so kleine Lücken wie die Fasern des Vliesstoffs bildeten, würde der Stoffbereich wesentlich mehr Material einnehmen als bei einem Vliesstoff mit einer dünnen Faser. Somit garantiert das hochdichte Dünnfasergewebe eine hohe Filtrationseffizienz sowie eine hervorragende Atmungsaktivität.

Baumwolle

Vliesstoff

Eine weitere Variable der Atmungsaktivität ist das Material, aus dem die Faser hergestellt wird. Baumwolle ist hydrophil und kann daher Feuchtigkeit speichern, was die Atmungsaktivität beeinträchtigt. Ambrela-Maske-Fasern bestehen aus einem hydrophoben Material, was bedeutet, dass sie Feuchtigkeit abweisen und somit zu einer guten Atmungsaktivität beitragen.

Zertifikate & Tests

Zertifikate

Hauttoleranz- und Reiztests

durchgeführt bei: Staatliches Gesundheitsinstitut CZŽP 13 1443/08-229

Bacterial Filtration Efficiency (BFE) und Delta P EN 14683

durchgeführt bei NELSON Laboratories, USA, Nr.: 378066

Antibakterieller Aktivitätstest

gemäß Standard CSN 79 3880 Registrierungsnummer: 706/04

EU-Konformitätserklärung

Alle Dokumente, einschließlich der technischen Dokumentation, werden beim Hersteller gespeichert.